Versicherungsvergleich
Wie praxistauglich sind Versicherungsvergleiche?
Der Spätherbst ist der Zeitraum, in der viele Leute einen Vergleich ihrer Versicherung machen, denn dann kann man die Kfz-Versicherung wechseln. Vergleiche von Versicherungen bieten sich jedoch auch für andere Gebiete an. Durch das WWW ist das Vergleichen sehr unkompliziert geworden.

Davor konnten nur Spezialisten solche Versicherungsvergleiche anfertigen. Privatleute hatten nicht die Zeit, all die Angaben bei den Gesellschaften einzuholen, die für einen aussagekräftigen Versicherungsvergleich dringend notwendig sind.

Man war nie sicher, ob man Angebot A auch mit Angebot B einem Vergleich unterziehen konnte … Häufig sind die Leistungen einfach zu verschieden, als dass man sie nebeneinanderlegen könnte. Dies wäre so, als würde man versuchen schwarz und weiß zu vergleichen.

Was ist die Motivation, wenn man sich zu einem Vergleich der eigenen Versicherungen entscheidet? Nun, man möchte wahrscheinlich besonders bei den Prämien sparen. Billige Tarife haben aber wenig Aussagekraft, wenn man sie alleine betrachtet und ihnen zu viel Bedeutung beimisst.

Die Leistungen der Versicherungen wollen ebenfalls genau unter die Lupe genommen werden. Beinahe mehr als die Prämien. Wie funktionieren eigentlich Versicherungsvergleiche? Man tippt erst die benötigten Informationen ein (zum Beispiel den Beruf und das Einkommen bei einer Zahnzusatzversicherung und andere wichtige Angaben) - Dann erhält man eine Seite mit empfehlenswerten Anbietern.

Vorher den Versicherungsbedarf checken

Versicherungsvergleiche eignen sich optimal dafür, um sich einen groben Überblick über die verschiedenen Versicherungstarife zu verschaffen, aber wenn Sie ihren Versicherungsbedarf nicht richtig ermitteln können, weil Ihnen mehrere Fakten fehlen, dann nützt Ihnen der beste Versicherungsvergleich wenig.

Bei der Ermittlung des Versicherungsbedarfs kann man sich wenigstens so helfen, dass man den Vergleich mehrmals macht und dies in den Stufen Unter-, Mittel- und Oberklasse. Auf diese Art erhält man Offerten, die alles abdecken, vom Basis-Versicherungsschutz bis zur Vollabsicherung.

Gut geeignet für Versicherungsvergleiche sind Sparten wie PKV und Zusatzversicherung, weil hier weniger Angaben gemacht werden müssen und dadurch die Angebote besser direkt vergleichbar sind. Bei einer privaten Zusatzversicherung kommt es hingegen sehr auf die Beratung an, und diese sind schlechter zu vergleichen.

Bei der Wahl einer Vergleichsseite von Versicherungsvergleichen sollten Sie darauf achten, dass dieser unabhängig ist und möglichst viele Gesellschaften in die Vergleiche mit einbezieht. Vor allem sollten darunter auch Versicherungsgesellschaften sein, die von der unabhängigen Stiftung Warentest ausgezeichnet wurden.

3.jpg

Comments
Comments
Post a comment
URL:
Body:
Edit password:
Private comment: Only the blog author may view the comment.
 
Trackbacks
Trackbacks URL
http://kohtamara.blog.fc2.com/tb.php/2-7598e7ab
この記事にトラックバックする(FC2 Blogユーザー)
Trackbacks